strohmaierblattstroh 1

imageimageimageimageimage

Bild links unten

     

 

Steiermark-DasGrüneHerz

 

 

wein logo

          Schilcherlandlogo

 Schilcherbraten

 ¾ kg Beiried, bzw. Rindbraten

300 g Wurzelwerk

1 Zwiebel

50 g Speck

Salz, Pfeffer,1 Lorbeerblatt

1 Apfel

3/8 l Suppe

1/8 l Schilcher, etwas Sahne

 

Das Beiried mit Salz und Pfeffer einreiben und anbraten. Das Wurzelwerk und die Apfelspalten dazugeben, die Speckstreifen auf den Braten legen mit Suppe aufgießen und dünsten lassen. Das Gemüse passieren und wieder zum Fleisch geben. Mit Schilcher aufgießen und nicht mehr zu lange köcheln lassen. Tipp: Mit etwas Sahne wird sie Sauce cremiger.

Der Braten benötigt ca. 1 1/2 Stunden

 



Schnelles Fischrezept

 

4 Filet vom Fisch (z. B. Zander)

1/16 Weissburgunder zum Aufgießen

1/16 l Hühnerbrühe, 1/2 Becher Sahne

In Streifen geschnittenes Gemüse

(Karotten gelb und orange, Lauch etc.)

 

Gemüse bissfest kochen

Filet mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und anbraten, das Gemüse darüber geben und mit der Sahne-Wein-Suppe übergießen. Kurz aufkochen. Wir essen dazu am liebsten Bandnudeln.

 



Mandelhuhn mit Schilcher

4 Hühnerbrüste

1/8 Schilcher Pink & Sweet

3 EL Mehl

4 EL Butter

60 g Mandeln, gestiftet

3 Knoblauchzehen und 1 Zwiebel fein gehackt

1 EL Petersilie

Salz, Pfeffer

Zitronensaft

 

Hühnerbrust in Salzwasser ca. 2 Minuten kochen. Herausheben salzen, pfeffern und in etwas Butter gut anbraten, Zitronensaft dazugeben und zugedeckt langsam fertig braten. Aus der Pfanne heben und warmstellen. In der Zwischenzeit Mandeln, Knoblauch und Zwiebeln in den Bratensatz geben und rösten. Restliche Butter und den Wein zugeben, die Hühnerstücke wieder in die Sauce legen und gut durchwärmen. Mit Petersilie und Zitronenscheiben garnieren und einfach schmecken lassen.

zurück zur Auswahl